Die Leistungsfähigkeit Ihres Netzwerkes sicher kennen!

Die Situation: Die strukturierte IT-Verkabelung ist das „Rückgrat“ jeder Netzwerkinfrastruktur. Störungen und Ausfälle führen schnell zu beachtlichen Folgekosten, da über die passive Infrastruktur eine sehr hohe Wertschöpfung erzielt wird. Die Anschaffungskosten einer passiven Netzwerkinfrastruktur spiegeln die damit verbundene hohe Wertschöpfung nicht wider, weshalb deren Bedeutung oft unterschätzt wird und die Qualität nicht ausreichend gesichert wird.


Unsere Lösung: Für eine hohe Verfügbarkeit ihrer strukturierten IT Verkabelung ist neben einer durchdachten Planung und genau spezifizierten Ausschreibung auch eine hohe Produktqualität und fachgerechte Installation erforderlich. Bei dem GHMT IT-Check wird die installierte passive Netzwerkinfrastruktur durch strukturiertes Vorgehen bereits während der Installationsphase, sowohl visuell als auch messtechnisch analysiert. Dabei finden auch die aus unserem akkreditierten Prüflabor bekannten hochwertigen Prüfverfahren Anwendung. Werden diese Begutachtungen im frühen Projektstadium durchgeführten, können systematische Installationsfehler rechtzeitig erkannt und damit eine Multiplikation solcher Fehler im weiteren Projektverlauf verhindert werden.

 

Ihr Mehrwert: Die Ergebnisse des GHMT IT-Checks werden abschließend in einem revisionssicheren Prüfbericht dargestellt, der bei festgestellten Mängeln zusätzlich auch einen Maßnahmenkatalog beinhaltet. Ebenso vertreten wir unsere Arbeitsergebnisse auch in Fachgesprächen mit den Projektbeteiligten. Der Netzwerkverantwortliche erhält durch den GHMT IT-Check Klarheit darüber, ob eine bestehende strukturierte IT-Verkabelung auch für 1GBase-T oder 10GBase-T Anwendungen geeignet ist, ob die eingesetzten Komponenten untereinander kompatibel sind und die gewünschte Performance erreicht wird.